Landkreisverwaltung plant
drei Schließtage

Das Haushaltskonsolidierungsprogramm, welches vom Büro Rödl & Partner zur Konsolidierung des Finanzhaushalts des Landkreises erarbeitet wurde, sieht Einsparungen bis 2020 vor.

Unter anderem die Schließung der Kreisverwaltung an so genannten Brückentagen, um Bewirtschaftungskosten zu sparen.

In diesem Jahr stehen drei derartige Schließtage an. Der erste am 26. Mai, der Freitag nach Christi Himmelfahrt.

Wir bitten die Bürger, bei der Planung eines Dienstganges zur Kreisverwaltung, dies bitte zu berücksichtigen. Alle Behörden bleiben an diesem Tag geschlossen, auch die Kfz-Zulassung- und Führerscheinstelle in der Reichenbacher Straße in Plauen, die auch am 27. Mai geschlossen bleibt.

Weitere Schließtage sind der 2. Oktober, der Montag vor dem Tag der Deutschen Einheit und der 30. Oktober, der Montag vor dem Reformationstag.