Altpapiersammlung

 Im Vogtlandkreis werden Papier, Pappe und Kartonagen mit der sogenannten blauen Tonne, also einem Behälter mit blauem Deckel, gesammelt.

Dort, wo aus Platzmangel oder anderen Gründen keine blaue Tonne aufgestellt wurde, erfolgt die Sammlung an zentralen Standplätzen.

Außerdem können Papier, Pappe und Kartonagen auch direkt an den kommunalen Wertstoffhöfen abgegeben werden.

Häufig gestellte Fragen

Was gehört in die Papiertonne und was nicht?

Das gehört in die Papiertonne:

  • Zeitungen, Zeitschriften, Hefte,
  • Bücher, Prospekte, Kataloge,
  • alle Verpackungen aus Pappe oder Papier zum Beispiel restlos entleerte Mehl-, Salz- oder Zuckertüten.

Das gehört nicht in die Papiertonne:

  • Blau-/Kohlepapiere, fotografische Papiere,
  • stark verschmutztes Papier bzw. verschmutzte Pappe/Kartons,
  • Zellstofftaschentücher, Windeln, Küchenpapier, Einweghandtücher,
  • mit Kunststoffen/Metallen beschichtete Papiererzeugnisse,
  • abgelöste Tapeten oder Tapetenreste,
  • produktionsspezifische Abfälle wie Papphülsen.

Was muss bei der Beantragung einer Papiertonne beachtet werden?

Für Grundstücke kann eine 240-Liter-Papiertonne für bis zu vier private Nutzungseinheiten bereitgestellt werden.

Für Grundstücke mit gewerblichen Nutzungseinheiten liegt der Schlüssel bei einer 240-Liter-Papiertonne für bis zu acht Einwohnergleichwerte. Bei Grundstücken mit vielen privaten Nutzungseinheiten oder Einwohnergleichwerten können auch 1100-Liter-Papiertonnen beantragt werden.

Die Leerung der Papiertonnen erfolgt grundsätzlich 14-täglich.

Wo muss ich Abfallbehälter beantragen?

Die Bestellung der Abfallbehälter muss schriftlich (per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg) beim Amt für Abfallwirtschaft erfolgen.

Beachten Sie bitte, dass nur der Grundstückseigentümer oder ein von diesem Bevollmächtigter eine Anmeldung oder Behälteränderungen vornehmen darf. Für die Anmeldung zur Abfallentsorgung und die Bestellung von Abfallbehältern haben wir das folgende Formular für Sie vorbereitet:

Dokument anzeigen: Meldeformular zur Abfallentsorgung
Meldeformular zur Abfallwirtschaft für Grundstückseigentümer und Verwalter

PDF, 174 kB

Was mache ich mit sperrigen Pappen und Kartonagen?

Sperrige Pappen oder Kartonagen, die nicht in Ihren Papierbehälter passen, können am Entsorgungstag mit am Behälter bereitgelegt werden.

Außerdem können Sie Papier, Pappen und Kartonagen auch direkt an einem der kommunalen Wertstoffhöfe abgeben.