04.04.2017

Vogtlandkreis hebt Beobachtungsgebiet Bad Brambach auf

Alle Einschränkungen im Vogtlandkreis sind aufgehoben

Das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt (LÜVA) des Vogtlandkreises hebt mit sofortiger Wirkung das Beobachtungsgebiet auf dem Gebiet der Stadt Bad Brambach auf.

Dieses Beobachtungsgebiet resultierte aus Geflügelpestausbrüchen in Hausgeflügelbeständen in der Nähe von Frantiskovy Lazne. Auf tschechischer Seite wurden alle notwendigen Bekämpfungsmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen.
Weiterhin hat das LÜVA die Aufhebungsverfügung an die Stadt Bad Brambach zur ortsüblichen Bekanntmachung übergeben.

Der vollständige Text der Aufhebungsverfügung kann zu den üblichen Geschäftszeiten im LÜVA eingesehen werden.

Im gesamten Vogtlandkreis gibt es nunmehr auf Grund des seit November 2016 andauernden Geflügelpestgeschehens keine Einschränkungen mehr.

Das LÜVA möchte die Geflügelhalter jedoch weiterhin um erhöhte Achtsamkeit bitten. Insbesondere sind die Biosicherheitsmaßnahmen einzuhalten, wie der Schutz des Geflügels vor dem Kontakt mit Wildvögeln und die strikte Trennung zwischen Stall-und Straßenkleidung.

Nachzulesen sind die Maßnahmen im Merkblatt des Friedrich Löffler Institutes gegen die Geflügelpest in Kleintierhaltungen.