29.09.2017

Veranstaltung "Ehrenamtspokal Vogtlandkreis 2017" findet bei Gästen und Preisträgern große Anerkennung

Das Ehrenamt: Unverzichtbar für das gesellschaftliche Leben

Erstmals lud der Vogtlandkreis zu einer Ehrenamtsgala in das Königliche Kurhaus Bad Elster ein und ehrt 25 Frauen und Männer für außerordentliche Leistungen im Ehrenamt mit dem „Ehrenamtspokal Vogtlandkreis 2017“.

Vergeben wurde die Auszeichnung in den vier Kategorien: Kultur und Sport, Umwelt und Naturschutz, Jugend und Soziales, Ordnung und Sicherheit. Fünf Vogtländerinnen und Vogtländer erhielten Sonderpreise.

Landrat Rolf Keil bedankte sich in seiner Festrede bei den Preisträgern für ihren unermüdlichen Einsatz im Verein, im Dorf, in der Heimatstadt oder von Nachbar zu Nachbar und würdigte öffentlich ihr persönliches Engagement. Die fleißige Arbeit der vielen Frauen und Männer ist nicht bezahlbar, trage aber vordergründig dazu bei, das gesellschaftliche Leben vor Ort aufrecht zu erhalten und durch menschliche Wärme zu bereichern. Unverzichtbare Mühen, die wir tagtäglich brauchen. Danke dafür.

Die Laudatoren die die Preisträger ehrten, fanden ebenfalls Worte des Dankes. Für die Kategorie Kultur und Sport sprach Generalmusikdirektor Florian Merz. Für die Kategorie Umwelt- und Naturschutz sprach Ministerialrat a.D. Norbert Ziegler der ehemalige Leiter des Staatlichen Umweltfachamtes Plauen, für die Kategorie Jugend und Soziales Dr. Hartmut Denkewitz Direktor des Diakonischen Werkes, Stadtmission Plauen, für die Kategorie Ordnung und Sicherheit Tino Gerbert 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes und für die Kategorie Sonderpreise Marko Mühlbauer Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vogtland, der das ehrenamtliche Engagement für zukünftige gesellschaftliche Aufgaben in Deutschland und Europa für unverzichtbar hält. Viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens würden ohne Ehrenamtliche kaum mehr existieren. Das Ehrenamt ist weder Zeitvertreib noch Nische für Prestigesüchtige. Es ist die Stütze einer freien Gesellschaft, weil es den Bürgern die Möglichkeit gibt, die Gesellschaft mitzugestalten und zu verbessern, würdigt der Sparkassenchef die Leistungen der Frauen und Männer.

In diesem Zusammenhang bedankte sich Landrat Rolf Keil nicht nur bei den Laudatoren sondern auch bei den Sponsoren und Unterstützern der Ehrenamtsgala des Vogtlandkreises 2017, insbesondere beim Hauptsponsor Sparkasse Vogtland. Weiterhin bei den Unternehmen  Meiser Vogtland, Rubinmühle Vogtland, Agrofarm 2000, Lebens-Garten, Goldbeck Ost, Vowalon-Beschichtungs GmbH, Sternquell Plauen, Brambacher Mineralquellen, Globus Weischlitz, AWO Auerbach und der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH.

Dieses Engagement zeigt, wie tief die Anerkennung des Ehrenamts in den vogtländischen Unternehmen und Einrichtungen verwurzelt ist.

Umrahmt wurde die knapp dreistündige Gala von Musik- und Gesangsstücken, unter anderen von Musikern der Chursächischen Philharmonie, vom Gesangstrio „Bridges“ der Musikschule Rodewisch und den „Capolos“ mit Boden und Leiterakrobatik.

Bei interessanten Gesprächen zwischen den Preisträgern, den geladenen Gästen, Sponsoren, Organisatoren und den Medienvertretern fand die „Ehrenamtsgala Vogtlandkreis 2017“ am Festbuffet einen würdevollen Ausklang.