03.11.2017

Neue Einsatzkleidung ist einsatzbereit

Für den Kreisbrandmeister Gerd Pürzel (links) und seine Stellvertreter, die gleichzeitig Inspektionsleiter der Bereiche Nord Hans-Rudolf Spitzner (3.v.l.) , West Frank Rössel (4.v.l.), Süd Patrick Heinritz (rechts), Mitte Jörg Pöcker (5.v.l.) und Ost Jens Zeidler (2.v.l.) sind, konnte erstmals eine einheitliche Einsatzkleidung angeschafft werden.

Die neue Bekleidung, die aus Jacke und Hose besteht, entspricht den aktuellen Normen und bietet ein Höchstmaß an Schutz und Sicherheit, so Kreisbrandmeister Gerd Pürzel. Einheitliche Rückenschilder lassen im Einsatzfall sofort die Vertreter des Landratsamts für Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren erkennen.

Bevor die hochwertige Kleidung angeschafft wurde, unterzogen die Brandschutzexperten die Kleidungsstücke mehrerer Hersteller einem Tragetest. Wichtig waren die Funktionalität, Trageeigenschaften, Bewegungsfreiheit und ein  höchstmöglicher Schutz.