04.09.2017

Im Landratsamt beginnen sieben Jugendliche eine Ausbildung

Spannende Zeit steht bevor 

Sieben Auszubildende, zwei junge Damen und fünf junge Herren, begannen am Freitag ihre Lehre in der Landkreisverwaltung des Vogtlandkreises. Vier von Ihnen werden künftige Verwaltungsangestellte, zwei Straßenwärter und einer wird als IT-Fachmann ausgebildet. Im kommenden Jahr werden die Reihen der „Neuen“, noch um einen Vermesser verstärkt, so die Ausbildungsleiterin Heike Dölling, die mit ihren Schützlingen am Montag bei Landrat Rolf Keil vorbeischaute.  Der Kreischef nahm sich gerne Zeit, die jungen Leute persönlich zu begrüßen.

Für Sie beginnt jetzt eine anstrengende aber zugleich sehr abwechslungsreiche dreijährige Ausbildung, begrüßt er die neuen Mitarbeiter im Landratsamt. Sie werden viel mit Menschen zu tun haben, sie werden das Amt mit seinen verschiedenen Bereichen kennenlernen und den Umgang mit Bürgeranliegen. Das wird nicht immer einfach sein, es ist aber eine sehr anspruchsvolle und spannende  Aufgabe. Nutzen sie Ihre Ausbildungszeit und eignen sie sich möglichst viel Wissen an, Wissen das Ihnen später niemand mehr wegnehmen kann, egal wo Sie im Leben stehen.

Ganz besonders würde sich der Landrat freuen, wenn dieser Platz hier in der Vogtland-Verwaltung wäre, und stellt bei guten Leistungen während der Ausbildung ein festes Anstellungsverhältnis in Aussicht.  Nach einer kurzen Vorstellungsrunde verabschiedete der Landrat die Auszubildenden wieder in Ihre Bereiche. 

Landrat Rolf Keil (l.) begrüßte zusammen mit der Ausbildungsleiterin Heike Dölling (r.) die sieben neuen Auszubildenden im Amt. Foto: Landratsamt