Verwaltungsleistungen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Adoptionsvermittlung

Allgemeine Informationen

Sie tragen sich mit dem Gedanken ein Kind zu adoptieren?

Bei einer Adoption nehmen Sie ein Kind mit sämtlichen Rechten und Pflichten in Ihre Familie auf. Die Entscheidung für eine Adoption ist ein weitreichender Entschluss von außerordentlicher Tragweite, der Zeit braucht.

Adoption - Die Begründung eines Eltern-Kind-Verhältnisses

Adoption, sagt das Gesetz, ist die Begründung eines Eltern-Kind-Verhältnisses, ohne Rücksicht auf die biologische Abstammung. Mit der Adoption erlangt das Kind die rechtliche Stellung eines gemeinschaftlichen, ehelichen Kindes.

Woher kommen die Kinder?

Kinder, die zur Adoption frei gegeben werden, sind überwiegend Kinder deren Eltern nicht in der Lage sind, sie selbst zu versorgen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: jugendliches Alter, finanzielle Not, psychische oder physische Erkrankungen, Drogenmissbrauch. Damit wird deutlich, dass die Kinder manchmal mit Beeinträchtigungen zur Welt kommen oder in ihren ersten Monaten und Lebensjahren
Beeinträchtigungen und Vernachlässigung erfahren.

Die erfahrenen und kompetenten Fachkräfte der Adoptionsvermittlungsstellen informieren Sie umfassend über das Verfahren und Ihre Möglichkeiten. Sie unterstützen Sie gern bei der Entscheidungsfindung.

Adoptionsvermittlungsstelle Vogtlandkreis/ Landkreis Zwickau

Die gemeinsame Adoptionsvermittlungsstelle des Vogtlandkreises und des Landkreises Zwickau hat jeweils einen Beratungsstandort an  beiden Kreissitzen.

Ansprechpartner zu Fragen der Adoptionsvermittlung für den Vogtlandkreis:

Bitte vereinbaren Sie telefonisch vorab einen Beratungstermin. 

Adoptionsvermittlung - zentrale Adoptionsstelle

Die zentrale Adoptionsstelle bearbeitet Grundsatzfragen, berät und unterstützt die Adoptionsvermittlungsstellen im Freistaat Sachsen auf der Grundlage der Adoptionsgesetze und der Empfehlungen zur Adoptionsvermittlung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter.

Schwerpunkte dabei sind:

  • die Vermittlung schwer zu vermittelnder Kinder
  • Adoptionen mit Auslandsberührung
  • schwierige Einzelfälle

Die zentrale Adoptionsstelle entscheidet als zuständige Behörde über:

  • die Anerkennung von Adoptionsvermittlungsstellen in freier Trägerschaft
  • die Zulassung als anerkannte Auslandsvermittlungsstelle
  • die Gestattung einer internationalen Adoptionsvermittlung durch Adoptionsvermittlungsstellen der Jugendämter
  • die Ausnahmegenehmigung hinsichtlich der personellen Mindestbesetzung einer Adoptionsvermittlungsstelle mit Fachkräften