Verwaltungsleistungen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Anordnung verkehrsregelnder Maßnahmen beantragen

Allgemeine Informationen

Vor dem Beginn von (Bau-) Arbeiten, die sich auf den Straßenverkehr auswirken, müssen die Unternehmer bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde eine Anordnung darüber beantragen,

  • wie ihre Arbeitsstellen abzusperren und zu kennzeichnen sind,
  • ob und wie der Verkehr, auch bei teilweiser Straßensperrung, zu beschränken, zu leiten und zu regeln ist,
  • ob und wie gesperrte Straßen und Umleitungen zu kennzeichnen sind.

Erforderliche Unterlagen

Bitte benutzen Sie zur Beantragung das Formular der zuständigen Straßenverkehrsbehörde, sofern diese eines bereitstellt.

Folgende Planunterlagen müssen mit dem Antrag eingereicht werden:

  • Lageplan
  • Verkehrszeichenplan
  • Regelplan
  • Umleitungsplan

Die Pläne sollen enthalten:

  • den Straßenabschnitt
  • die im Zuge des Abschnitts bereits stehenden Verkehrsschilder, Verkehrseinrichtungen und -anlagen
  • die Art und das Ausmaß der Arbeitsstelle
  • die für die Kennzeichnung der Arbeitsstelle und für die Verkehrsführung notwendigen Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
  • Angaben darüber, welche Beschilderung nach Arbeitsschluss, sowie an Sonn- und Feiertagen erfolgen soll

Rechtsgrundlage

Freigabevermerk

Sächsische Staatskanzlei

Bezugsorttext

Bitte geben Sie den Ort der Maßnahme ein