Verwaltungsleistungen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

KfW-Unternehmerkapital, ERP-Kapital für Gründung (bis 3 Jahre)

Allgemeine Informationen

Mit dem ERP-Kapital für Gründung erhalten Sie einen Kredit von bis zu EUR 500.000, um Ihr Unternehmen nachhaltig stärken zu können. Vorteil dieses Nachrangdarlehens ist, dass der Kreditgeber auf Sicherheiten und die unbeschränkte Haftung verzichtet. Somit gelangen Sie leichter an zusätzliches Fremdkapital.

Finanziert werden:

  • Investitionen
  • Material- und Warenlager
  • der Erwerb von Unternehmen und Unternehmensanteilen
  • erste Messeteilnahmen

Konditionen

Art der Förderung
Nachrangdarlehen ohne Sicherheiten

Höhe
maximal EUR 500.000

Finanzierungsanteil

  • 30%, bei 15% Eigenkapitaleinsatz
  • ostdeutsche Bundesländer und Berlin: 40%, bei 10% Eigenkapitaleinsatz

Auszahlung
100%

Laufzeit
15 Jahre, 7 Jahre tilgungsfrei

Tilgung
vierteljährlich in gleich hohen Raten (außerplanmäßige Tilgung möglich)

Zinsen
fester Zinssatz für 10 Jahre, anschließend zu aktuellen Zinskonditionen

Sicherheiten
keine (Haftungsfreistellung der Hausbank durch die KfW)

Hinweise
  • Ein Rechtsanspruch auf das Förderdarlehen besteht nicht.
  • Eine Kombination mit anderen Förderprogrammen ist möglich. Die EU-Beihilfegrenzen ("De-Minimis-Beihilfen") sind zu beachten.

Zuständige Stelle

Kreditinstitut (Hausbank)

Voraussetzungen

Antragsberechtigte

  • Existenzgründer und Unternehmensnachfolger
  • junge Unternehmen

Verfahrensablauf

  • Beraten Sie zunächst mit Ihrer Hausbank, ob dieser Kredit zu Ihrem Vorhaben passt.
  • Wenn ja, reicht Ihre Hausbank die nötigen Unterlagen bei der KfW für Sie ein.
  • Ist der Kredit bewilligt, können Sie den Betrag über Ihre Hausbank abrufen

Erforderliche Unterlagen

Informieren Sie sich im KfW-Portal über die nötigen Unterlagen, Formblätter und Nachweise.

Frist/Dauer

Antragstellung: vor Beginn des Vorhabens

Kosten

  • Antragstellung: keine
  • Kreditzinsen
  • Garantie-Entgelt von jährlich ein Prozent auf den noch offenen Darlehensbetrag

Rechtsgrundlage

Freigabevermerk

Sächsische Staatskanzlei, Redaktion Amt24, mit freundlicher Unterstützung durch die KfW Bankengruppe

Zuständige Stelle

Kreditinstitut (Hausbank)

Bezugsorttext

(keine Ortsauswahl erforderlich)