Verwaltungsleistungen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Registrierung Nutztierhaltung

Anzeige Tierhaltung

Anzeige und Registrierung

(1) Wer Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Einhufer, Hühner, Enten, Gänse, Fasane, Perlhühner, Rebhühner, Tauben, Truthühner, Wachteln oder Laufvögel halten will, hat dies der zuständigen Behörde oder einer von dieser beauftragten Stelle vor Beginn der Tätigkeit unter Angabe seines Namens, seiner Anschrift und der Anzahl der im Jahresdurchschnitt voraussichtlich gehaltenen Tiere, ihrer Nutzungsart und ihres Standortes, bezogen auf die jeweilige Tierart, anzuzeigen. Änderungen sind unverzüglich anzuzeigen. Im Falle einer Wanderschafherde gilt der Betriebssitz als Standort im Sinne des Satzes 1.

(§ 26 Viehverkehrsverordnung)

Für Bienen oder bestimmte gewerbliche Nutzfischhaltungsanlagen gilt diese Vorschrift analog, ergibt sich aber aus den Spezialvorschriften.


Verfahren

Bitte senden Sie das nebenstehende Formular ausgefüllt und unterschrieben an unser Amt zurück.

Sie werden dann unter Vergabe einer Registriernummer als Tierhalter registriert. Halter von Rindern, Pferden, Schafen, Ziegen und Schweinen werden zusätzlich in das Herkunftssicherungs- und Informationssystem (HIT) aufgenommen. Dies veranslasst der Sächsische Landeskontrollverband e.V. nach Information durch unser Amt.

Bitte beachten Sie auch Ihre Meldepflicht bei der Sächsischen Tierseuchenkasse - auf Wunsch wird Ihre Tierhaltung durch unser Amt dort ebenfalls angemeldet.