Verwaltungsleistungen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

SAB-Klimadarlehen beantragen

Allgemeine Informationen

Die Errichtung von Photovoltaikanlagen, Solarkollektoren, Biomasse oder Biogasanlagen kann mit dem Klimadarlehen der Sächsischen Aufbaubank (SAB) gefördert werdem. Ziel ist es, die Nutzung erneuerbarer Energien zu unterstützen und die Energieeffizienz zu steigern.

Was wird gefördert?

  • größere Photovoltaikanlagen
  • größere Solarkollektoren
  • Biomasse-Anlagen zur Verbrennung fester Biomasse für die thermische Nutzung
  • Biogasanlagen
  • Anlagen zur energetischen Nutzung von Erdwärme
  • Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung
  • Energiecontracting
  • Finanzierung von Windkraftanlagen

Konditionen

Darlehenshöhe
Die Darlehenshöhe sollte nicht unter EUR 50.000 liegen.

Finanzierung
Die Darlehensbeträge und -konditionen werden für das konkrete Vorhaben individuell zusammengestellt. Die Finanzierung erfolgt über:

  • Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
  • Darlehen der Landwirtschaftlichen Rentenbank
  • Förderergänzungsdarlehen der SAB
Hinweis: Ein Rechtsanspruch auf dieses Förderdarlehen besteht nicht.

Voraussetzungen

Antragsberechtigte

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft
  • Landwirtschaftsbetriebe
  • freiberuflich Tätige
  • natürliche Personen und gemeinnützige Antragsteller die wirtschaftlich tätig sind
  • juristische Personen des öffentlichen Rechts

Weitere Voraussetzungen

  • Die Maßnahmen und Projekte wurden noch nicht begonnen.
  • Die Gesamtfinanzierung kann sichergestellt werden.
  • Die Rentabilität des Gesamtvorhabens ist gegeben.

Verfahrensablauf

  • Nutzen Sie im ersten Schritt das Beratungsangebot der SAB.
  • Die erforderlichen Formulare erhalten Sie auch direkt bei der SAB oder im SAB-Förderportal.
  • Füllen Sie das Antragsformular aus und stellen Sie die erforderlichen Dokumente und Nachweise zusammen.
  • Reichen Sie die vollständigen Antragsunterlagen bei der SAB ein.
  • Die SAB prüft Ihren Antrag, Sie erhalten schriftlich Bescheid, ob und in welcher Höhe das Darlehen bewilligt ist.

Erforderliche Unterlagen

  • Antragsformular
  • Dokumente und Nachweise

Welche Unterlagen Sie im Einzelnen benötigen, entnehmen Sie dem Antragsvordruck.

Frist/Dauer

Der Finanzierungsantrag ist vor Beginn des Vorhabens zu stellen. Maßgeblicher Zeitpunkt ist hierbei das erste aktenkundige Finanzierungsgespräch bei der SAB.

Kosten

  • Antragstellung / -bearbeitung: kostenlos
  • Kreditzinsen

Abhängig vom Darlehensvertrag können zusätzlich folgende Kosten anfallen:

  • Bereitstellungszinsen
  • Kosten für die Eintragung eines Grundpfandrechtes
  • Kosten für die Versicherung der Anlage

Freigabevermerk

Sächsische Staatskanzlei, mit freundlicher Unterstützung durch die SAB Sächsische Aufbaubank

Zuständige Stelle

Bezugsorttext

(keine Ortsauswahl erforderlich)