Deponien

Das Ablagern von unbehandeltem Hausmüll auf Deponien ist in Deutschland gesetzlich untersagt. Aus diesem Grund gibt es auch im Vogtlandkreis keine in Betrieb befindlichen Deponien mehr. Die geschlossenen Deponien und Altanlagen der Region im Blick zu haben, heißt für uns, sie zu überwachen und zu sanieren.

Das Überwachen (Monitoring) von Deponien und Altdeponien umfasst Messungen in Luft, Wasser und Boden. Die Messergebnisse geben Auskunft über den Zustand der jeweiligen Deponie und ermöglichen uns, gemeinsam mit der Landesbehörde über gegebenenfalls notwendige Maßnahmen zu entscheiden. Diese Maßnahmen führen wir dann unter Aufsicht der Landesbehörden durch.

 

Aus dem Monitoring resultierende Maßnahmen

Maßnahmen, die sich aus der Deponieüberwachung (Monitoring) ergeben, können sein:

  • Weitere Überwachung
  • Partielle oder komplette Sanierung
  • Entlassung aus der Nachsorge

Sanierte Deponien im Vogtlandkreis

Im Verlauf der letzten Jahre sind im Vogtlandkreis die folgenden Deponien erfolgreich saniert worden:

  • Deponie Adorf
  • Deponie Oelsnitz
  • Deponie Schneidenbach
  • Deponie Zwotental

 

Rechtsgrundlagen