Golle-Schüler schmücken mit  Landrat Rolf Keil den Weihnachtsbaum

Mit ganz viel Aufregung und allerlei Bastleien im Gepäck reisten heute Morgen fünf Schülerinnen der Karl-Theodor-Golle-Schule Syrau mit ihren Lehrerinnen in Plauen im Landratsamt am Postplatz an, um gemeinsam mit Landrat Rolf Keil den Weihnachtsbaum der Landkreisverwaltung zu schmücken. Nicht schlecht staunten die Schülerinnen, als ihre Blicke entlang der sechs Meter hohen Nordmanntanne emporwanderten.

Schnell ging es ans Werk und die selbstgebastelten Sterne, Äpfel und Pfefferkuchenfiguren aus Pappe, Draht und Farbe schmückten schon bald die weit ausladenden Zweige der Tanne und verwandelten den Nadelbaum in einen Weihnachtsbaum.

Landrat Rolf Keil, der sich bereits im Vorjahr Zeit nahm mit Schülern der Sonnenhofschule Auerbach den Weihnachtsbaum zu schmücken, fand auch heuer dafür Zeit. „Diese besinnlichen Dinge gehören einfach in unsere heutige hektische und schnelllebige Zeit, sie bremsen uns ein wenig und lassen uns innehalten“, so Rolf Keil.

Für den schönen Baumschmuck und die Mühen gab es für jede Schulklasse einen Adventskalender, einen kleinen Scheck für die Schulweihnachtsfeier und für die Helfer Tee, Gebäck und Süßigkeiten.