Inhalt
Datum: 26.02.2021

Internetseite des Vogtlandkreises ab sofort in neuem Outfit und auf dem Weg zur Barrierefreiheit

Mit rund 584.000 Besuchen hat der Internetauftritt der Landkreisverwaltung – www.vogtlandkreis.de – im Monat Dezember 2020 sein bisheriges Maximum an Seitenaufrufen erzielt.

Vogtländer/Innen und anderen interessierte Nutzer/Innen finden seit dem Onlinegang der neuen Website am 27.03.2017 ein breites Angebot an aktuellen Themen und Neuerungen aus den einzelnen Ämtern und Bereichen, Formulare und Anträge zur weiteren Verwendung sowie Ansprechpartner, Kontaktdaten, Öffnungszeiten und vieles mehr.

Knapp vier Jahre nach dem Start hat die Internetseite nun eine Neugestaltung erfahren. Im Zuge des durch den Sächsischen Landtag beschlossenen „Barrierefreie-Websites-Gesetz“ ist auch der Vogtlandkreis als öffentliche Stelle dazu verpflichtet, einen barrierefreien Internetauftritt zur Verfügung zu stellen.

Für eine bessere Lesbarkeit wurde demnach auf eine größere Schrift, größere Zeilenabstände oder höhere Kontraste gesetzt, rund 2150 Texte wurden auf Abkürzungen überprüft und entsprechend überarbeitet. Bei rund 1700 Bildern und 3900 Dokumenten wurden Beschreibung und Alternativtexte für die Vorlesefunktion eingepflegt. Ein großes Suchfeld führt zur schnellen Erreichbarkeit aller gewünschten Inhalte, selektierbar nach Seiten, Texten, Dienstleistungen, Dokumenten oder beispielsweise Adressen. Eine neue Menüführung sowie mehrere übersichtliche Themenboxen liefern einen direkten Einstieg in das jeweilige Themenfeld. Hinzu kommen außerdem eine neue Menüführung und eine übersichtlichere Seitengestaltung. Die dadurch gewonnene Breite verhindert übermäßiges Scrollen. Auch viele technische Details wurden im Hintergrund von der Firma „Advantic“ als bewährter Partner des Vogtlandkreises hinsichtlich der Barrierefreiheit angepasst.

„Nur gemeinsam kann man so ein Projekt erfolgreich in die Tat umsetzen. Mein Dank gilt den rund 45 Internetredakteuren, die mir tatkräftig zur Seite standen und ihre Inhalte im Zuge der Barrierefreiheit fit gemacht haben“, so Website-Administratorin Bianca Hecht.

Eine weitere Zusatzfunktion für Nutzer mit Einschränkungen: Mithilfe eines Barriere-Melde-Formulars, zu finden im Fuß der Seite, kann ab sofort auf eventuelle Barrieren hingewiesen werden.

Die abschließende Prüfung auf Barrierefreiheit wird durch die zuständige Stelle, den Staatsbetrieb Deutsche "Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB)“ in den ersten zwei Märzwochen erfolgen.