Vorsorge - Vorbereitung auf den Katastrophenfall  

Im Normalfall gibt es alle wichtigen Verbrauchsgüter im Geschäft um die Ecke. Frische Ware ist in der Regel immer da. Auch Medikamente sind in der Apotheke verfügbar oder schnell zu besorgen. Trinkwasser kommt selbstverständlich aus dem Wasserhahn, so wie Strom aus der Steckdose.

https://www.bbk.bund.de/DE/Ratgeber/VorsorgefuerdenKat-fall/VorsorgefuerdenKat-fall_node.html

https://www.ernaehrungsvorsorge.sachsen.de/private-vorsorge-3950.html

Aber das kann durch Katastrophen beeinträchtigt werden oder ausfallen. Hier oben finden Sie alle  Infos zu allen wichtigen Themen – vom Lebensmittelvorrat bis zum Notgepäck – um persönlich für den Notfall gerüstet zu sein.
Im Zentrum steht die Bevorratung von Nahrung als Notfallvorsorge.