11.11.2020

Läuft! Marketing-Kampagne für »Ehrenamt« gestartet

Landrat dankt Feuerwehren stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen im Vogtlandkreis

Die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit treffen. So und nicht anders sehen die Aktiven in den vogtländischen Feuerwehren das Thema Nachwuchsgewinnung. In Fortführung der  2018-er Ehrenamtskampagne des Kreisfeuerwehrverbandes Vogtland e.V (KFV) erarbeiteten das  Landratsamt des Vogtlandkreises, Sachgebiet Brand- und Katastrophenschutz und der Kreisfeuerwehrverband die „Kampagne zur Förderung des Ehrenamtlichen Engagements im Bereich Brand- Katastrophenschutz und Rettungsdienst“. 

Der Start der Kampagne fand jetzt im Landratsamt des Vogtlandkreises statt. Eingeladen hatte das Sachgebiet Brand- und Katastrophenschutz.

In Anwesenheit des Schirmherren, Herrn Landrat Rolf Keil, begrüßte Kreisbrandmeister Gerd Pürzel die geladenen Gäste und Akteure der Werbe-Kampagne. Zu diesen gehörten neben Andreas Schubert, Feuerwehrverbandschef im Vogtland und Sandra Neubert, eines der Gesichter der Aktion auch der  Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Vogtland, Jürgen Petzold. Weiterhin mit im Boot: der vogtländische Bäcker- und Innungsobermeister Jörg Schürer.

Wie Kreisbrandmeister Gerd Pürzel gleich zu Beginn seiner Präsentation mitteilte, nehme die Zahl der ehrenamtlich Tätigen im „Blaulichtbereich" ab. Und das nicht nur im Vogtland. Zwar verlangsame sich hierzulande der Prozess, jedoch zeige die Kurve - demografisch bedingt - weiter nach unten.

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverband Vogtland e.V. Andreas Schubert über den Verlauf der Kampagnen-Vorbereitung: „Bis Ende 2019 wurden in verschiedenen Feuerwehren, THW, Katastrophenschutzeinheiten und Hilfsorganisationen über einen Wettbewerb Darsteller für ein Fotoshooting gesucht. Die optische Verkörperung des Kampagnenthemas übernahmen am Ende rund 30 ehrenamtlich tätige Personen im Alter von 11 bis 66 Jahren. Zusätzlich wurde die Erstellung eines  Corporate Designs für die Kampagne in Auftrag gegeben.“ Man ist froh mit dieser Kampagne das Ehrenamt konzentriert in allen Blaulichtorganisation vorzustellen.

„Wir wollen mit der jetzt anlaufenden Werbeaktion das Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit in einer freiwilligen Feuerwehr, dem THW oder dem, Rettungsdienst wecken“, erklärte Gerd Pürzel die Grundidee der Kampagne. Ein Werbeträger – Bäckereitüten in einer Gesamtauflage von 100.000 Stück – wurde an diesem Tag symbolisch an die Bäckerinnung übergeben.

„Ein weiterer Eckpunkt der Kampagne ist die fortlaufende Internet-Kommunikation zur geplanten Errichtung des Kompetenzzentrums für den Brand- und Katastrophenschutz (KBK) in Treuen, Ortsteil Eich“, so Gerd Pürzel.  So wurde pünktlich zur Vorstellung der Marketing-Kampagne die Domain www.kbk-vogtland.de freigeschaltet.

Externer Link: Das Bild zeigt viele bunte Hände, die sich melden