Straßenbahn wirbt im neuen Outfit
um junge Leute  

Die Fachkräfteallianz Vogtland und der Vogtlandkreis unterstützen aktiv die Staatliche Studienakademie Plauen und die drei vogtländischen Berufsschulzentren BSZ Vogtland, BSZ Anne Frank und BSZ e.o.plauen bei der Gewinnung von Studenten, Schülern und Auszubildenden für den Berufsnachwuchs.

Bereits in der Vergangenheit wurden mit der Staatlichen Studienakademie Plauen verschiedene Aktivitäten durchgeführt, die das Ansinnen, Studenten und weitere Partnerunternehmen für das duale Studium zu gewinnen, unterstützen. So konnten beispielsweise drei Imagefilme produziert werden, die in den sozialen Netzwerken und in der Kinowerbung zum Einsatz kamen. In der Süddeutschen Zeitung und deutschlandweit erscheinenden Fachzeitschriften wurden Anzeigen und redaktionelle Artikel veröffentlicht. Zudem ist die Staatliche Studienakademie Plauen Partner der Kinderuni Vogtland.

Neu dazugekommen ist  eine Straßenbahn der Plauener Straßenbahn GmbH, die dieses Engagement mit ihrem neuen Outfit für Jedermann aus Nah und Fern wahrnehmbar, in der Öffentlichkeit zeigt und ebenfalls unterstützen möchte.  

Landrat Rolf Keil hob bei einem Vororttermin die Bedeutung hervor, mit allen Möglichkeiten junge Leute für eine Ausbildung im Vogtland zu begeistern und damit den ländlichen Raum für die Zukunft zu stärken. Selbst in Plauen und im Vogtland wissen noch immer nicht alle, welche guten Voraussetzungen die Staatliche Studienakademie Plauen bietet, das müssen wir verbessern und immer wieder darauf aufmerksam machen.

Die Möglichkeiten der Berufsausbildung dürfen keine Einbahnstraße sein. So wie Vogtländer nach Chemnitz pendeln, können Chemnitzer auch ins Vogtland pendeln.  Wir haben hier gute Rahmenbedingungen für eine moderne Ausbildung, so der Landrat weiter.