Das Kreis-Journal Vogtland
-Amtsblatt des Vogtlandkreises-
wird es auch weiterhin geben

Neuregelung lässt mehr Freiraum
für Landkreisgeschehen

In den letzten Tagen kam es nach Veröffentlichungen in den Medien zu Irritationen bezüglich der  künftigen Erscheinung des Amtsblattes des Vogtlandkreises, das als Kreis-Journal Vogtland einmal monatlich allen Haushalten kostenlos zugestellt wird.

Auch weiterhin werden sich die Vogtländerinnen und Vogtländer über die monatlich erscheinenden Informationen zum Landkreisgeschehen im Briefkasten freuen dürfen, versichert Landrat Rolf Keil.

Lediglich öffentliche Bekanntmachungen und Satzungen wird es beginnend mit dem Monat Oktober nur noch  elektronisch geben. Diese werden dann künftig unter www.vogtlandkreis.de/bekanntmachungen nachzulesen sein. Zusätzlich können diese Dokumente kostenlos von Jedermann im Landratsamt des Vogtlandkreises, Postplatz 5, 08523 Plauen in Zimmer Nummer 3.1.30 (Pressestelle)  während der Sprechzeiten nachgelesen werden. Auf Wunsch werden diese auch ausgedruckt und im Bedarfsfall gegen Freiumschlag zugesandt.

Diese Neuregelung, die der Kreistag beschloss, lässt der Kreisverwaltung mehr Freiraum, um Landkreis-Themen aus den verschiedenen Bereichen aufzugreifen, über wichtige Entscheidungen des Kreistages und seiner Ausschüsse, der Ämter und aus den nachgeordneten Bereichen sowie der Vereine und Verbände zu berichten.

Stellenanzeigen werden ebenfalls weiterhin elektronisch und in Papierform veröffentlicht, genauso wie der beliebte Freizeitkalender des Vogtlandkreises, sichert Landrat Rolf Keil zu.