22.000 Haushalte und 3.400 Unternehmen profitieren davon 

Vogtlandkreis startet Breitbandinitiative 

Der Vogtlandkreis zählt zu den sächsischen Vorreitern im Breitbandausbau – er hat sich frühzeitig dafür stark gemacht, die Breitbandversorgung zu verbessern und dafür auf Kreisebene die Koordinierung übernommen, lobt Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer das Vogtland als Pionier im Breitbandausbau.

Gestartet wurde das Vorhaben offiziell im Lengenfelder  Unternehmen  Kobra Formenbau, das selbst vom Breitbandausbau profitiert. 

Eine Kombination aus Bundes- und Landesförderung ermöglicht es, auch die Gebiete zu erschließen, in denen ein eigenwirtschaftlicher Ausbau nicht tragfähig ist. Das Projekt Vogtland-Nord wird mit 13,17 Millionen Euro aus Mitteln der Bundesförderung unterstützt. Der Freistaat Sachsen übernimmt die Kofinanzierung in Höhe von 10,4 Millionen Euro.

Peter Kober, Chef der Stadtwerke Plauen, die den Auftrag für das Erschließungsgebiet Plauen erhalten, Landrat Rolf Keil und Vesta von Bossel Vorstand Telekom (vorn v.l.), die den Zuschlag für das Erschließungsgebiet Nord erhalten, unterzeichneten die Verträge im Beisein von Marion Päßler Wirtschaftsförderin des Landkreises, Tim Brauckmüller als Vertreter vom Bund und Ministerpräsident Michal Kretschmer (hinten v.l.). 

Für Landrat Rolf Keil gab es damit zwei Fördermittelbescheide über diese beiden Summen, mit denen der Vogtlandkreis in Auerbach, Ellefeld, Elsterberg, Falkenstein, Lengenfeld, Netzschkau, Neuensalz, Neumark, Neustadt, Pausa-Mühltroff, Plauen, Pöhl, Reichenbach, Rodewisch, Rosenbach, Steinberg und Treuen moderne Glasfaseranschlüsse bis an Haus baut.

Der ländliche Raum brauche die Digitalisierung und eine intakte Infrastruktur aus Hochleistungsnetzen, so Landrat Rolf Keil bei der Entgegennahme der Fördermittelbescheide.

Bis Anfang 2020 sollen mehr als 22.000 Haushalte und 3.400 Unternehmen von höheren Bandbreiten  profitieren. Dazu werden 550 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und 350 Verteiler gebaut.

Landrat Rolf Keil und Ministerpräsident Michael Kretschmer werden vom Geschäftsführer Holger Stichel (v.l.n.r.) durch das Unternehmens Kobra Formenbau geführt. Fotos: Landratsamt