13 Auszubildende in der Landkreisverwaltung begrüßt

Mit sechs Verwaltungsfachangestellten, zwei Straßenwärtern, zwei Vermessungstechnikern, einen Fachinformatiker, einer Studentin Soziale Arbeit und einer Studentin Public Management, hat das Landratsamt heute Morgen insgesamt 13 Auszubildende in der Landkreisverwaltung begrüßen können.

Der Landkreisbeigeordnete Dr. Uwe Drechsel (l.) und die Ausbildungsleiterin Heike Dölling (r.) gegrüßten die sieben jungen Frauen und sechs jungen Männer, die mit dem heutigen Tag einen neuen Lebensabschnitt beginnen, der die bisherigen Schüler neben gleichaltrigen auch mit älteren und erfahreneren Menschen zusammenbringen wird. Für die meisten eine neue Lebenserfahrung, so Dr. Uwe Drechsel im Gespräch mit den Auszubildenden.
Im Laufe der künftigen Ausbildung werden sie viele verschiedene Sachgebiete und Ämter durchlaufen und somit die umfangreichen Aufgaben einer Landkreisverwaltung kennenlernen. Nach der Ausbildung könnten sie sich zu jeder Zeit weiterbilden, denn neben den vielen erfahrenen Mitarbeitern, die in den kommenden Jahren altersbedingt ausscheiden und die Landkreisverwaltung verlassen, werden auch gut motivierte Leitungskräfte zu ersetzen sein, macht er den jungen Leuten Mut, sich in der Ausbildung zu engagieren.