Tag der seelischen Gesundheit am 24.10. mit interessantem Programm

Bereits zum sechsten Mal beteiligt sich der Vogtlandkreis an den bundesweiten Aktionswochen der seelischen Gesundheit, die jährlich im Monat Oktober begangen werden.

Dieses Jahr wird eine kostenfreie Fortbildungsveranstaltung mit dem Thema „EX-IN“ oder genauer gesagt „Experience Involvement- die Beteiligung Erfahrener“ angeboten. Das Konzept bedeutet, dass Personen, die selbst einmal durch eine psychische Krise gehen mussten und deshalb professionelle Hilfe in Anspruch genommen haben, nun anderen Betroffenen hilfreich zur Seite stehen, praktisch als Genesungsbegleiter fungieren, so Katharina Schumann, Psychiatriekoordinatorin im Gesundheitsamt Vogtlandkreis, die den Tag mit vorbereitet.

Für diese Fortbildungsveranstaltung konnten die Vorsitzende des Vereins EX-IN Sachsen e.V., Petra Schöne, sowie ein Fachkrankenpfleger aus Dresden, die Bereichsleitung Pflege der Virchowklinik aus Glauchau und schon tätige Genesungsbegleiter als Referenten gewonnen werden.

Da alle Referenten am Welttag der seelischen Gesundheit selbst aktiv teilweise in Dresden mitwirken, findet der „Tag der seelischen Gesundheit“ im Vogtlandkreis am 24. Oktober 2019 statt. Zur Eröffnung des diesjährigen Tages der seelischen Gesundheit spricht einleitend die Teamleiterin des Sozialpsychiatrischen Dienstes, Jana Grimm. Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr im Beruflichen Trainingszentrum Plauen, Straßberger Straße 27. Der Eintritt ist frei.
Nach der Fortbildungsveranstaltung sollen von 15 bis 17 Uhr, „Aktionen für das Seelenglück“ angeboten werden. Gemeint sind Aktivitäten im Bereich Sinneserleben, Genuss und Kreativität. Die Aktionen finden ebenfalls im Beruflichen Trainingszentrum in der Straßberger Straße 27 in Plauen statt. Alle Programmpunkte sind kostenfrei und die Organisatoren freuen sich auf zahlreiche Besucher.