Inhalt
  • Wenn Sie Übergangsgeld in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie einen Antrag stellen.
  • Wenden Sie sich dazu an den Rehabilitationsträger, den Sie selbst für zuständig halten, oder an eine der gemeinsamen Servicestellen der Rehabilitationsträger in Sachsen.
  • Wenn kein anderer Rehabilitationsträger zuständig ist, unterstützt Sie die Agentur für Arbeit bei der beruflichen Rehabilitation.