Inhalt
  • Leistungen der Sozialhilfe nach SGB XII
    • Hierfür ist kein Antrag erforderlich. Es ist vielmehr ausreichend, dass der Träger der Sozialhilfe von der Bedürftigkeit Kenntnis erlangt - durch die Betroffenen selbst oder durch andere. (Ausnahme: Bildungs- und Teilhabepaket)
  • Sozialhilfeleistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz
    • Für diese Hilfen muss ein Antrag beim Kommunalen Sozialverband Sachsen gestellt werden.
  • Nachweis des Anspruches, Beratung und weitere Hilfen
    • Zur Feststellung eines Sozialhilfeanspruches müssen die notwendigen Nachweise vorgelegt werden. Die Mitarbeiter des Sozialamtes beraten die Betroffenen und deren Angehörigen hierzu umfassend und prüfen auch, ob weitere spezielle Unterstützungsangebote sinnvoll sind, wie etwa die der Schuldnerberatungsstellen.