Inhalt

Für die Aufnahme an einer Fachoberschule bewerben Sie sich an dem von Ihnen ausgewählten BSZ oder der entsprechenden Schule in freier Trägerschaft.

Zum Bewerbungsverfahren:

  • Übersteigt die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber, die der Plätze, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt.
  • Die Entscheidung über die Aufnahme trifft die Schulleitung.
  • Die Mitteilung der Aufnahmeentscheidung erfolgt schriftlich.
  • Die Aufnahme erfolgt unter dem Vorbehalt, dass fehlende Zeugnisse nachgereicht werden müssen und an der Fachoberschule Klassen gebildet werden können.
  • Verspätete Anträge werden erst nach Beendigung des regulären Auswahlverfahrens berücksichtigt.
  • Die Aufnahme in die Fachoberschule muss innerhalb von zwei Wochen schriftlich bestätigt werden.
  • Nicht bestätigte Plätze werden im Nachrückverfahren vergeben.