Inhalt

Ihre Rechte

Sie haben als Betroffener das

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung, die nach Art. 6 (1) a erteilt wurde (Art. 7 Abs. 2 DS-GVO)

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der Verantwortliche im Landratsamt Vogtlandkreis, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Autor: Karina Kruppa