Inhalt

Elternprogramm "Schatzsuche"

Das Elternprogramm Schatzsuche macht sich auf die Suche nach den wertvollen, manchmal unentdeckten Fähigkeiten und Schätzen der Kinder. Die Freude an Erziehungsaufgaben zu fördern und die Entwicklungsaufgaben der Kinder kompetent zu begleiten, steht im Mittelpunkt des Programms.

Ziel ist es, zunächst ErzieherInnen für die Durchführung der Elternmodule zu qualifizieren, damit diese gemeinsam mit den Kita-Eltern auf die Reise gehen, um Neugier und Spaß an Erziehungsaufgaben zu wecken. Mit den Eltern werden thematische Inselbesuche unternommen, wie zum Beispiel Familienrituale, Streit mit Kindern, Entwicklungsschritte von Kindern. Dabei geht es um einen Austausch untereinander, um Unsicherheiten, Unterschiede und Gemeinsamkeiten, unabhängig von Bildungsstatus und Herkunft.

Die ErzieherInnen werden in 6 Weiterbildungsmodulen qualifiziert, das Elternprogramm durchzuführen. Es werden 2 ErzieherInnen pro Einrichtung benötigt (bei kleinen Einrichtungen können die Fortbildungen nacheinander erfolgen). Nach Durchführung einer Inhouse-Schulung erhält die Partnereinrichtung das Siegel „Schatzsuche-Kita“.
Pro ErzieherIn kostet die Qualifizierung inklusive einem Medienpaket pro KiTa 395,00 € (Stand 2022). Bewerbungen werden laufend entgegen genommen.

Auf Schatzsuche im Vogtlandkreis

Ankündigung für 2023!
Die insgesamt 12. „Schatzsuche“ kann wieder im Vogtlandkreis stattfinden.
Eingeladen sind ErzieherInnen, die Erziehungspartnerschaften intensiver gestalten möchten.
Im Rahmen des Programmes werden pädagogische Fachkräfte qualifiziert die Zusammenarbeit mit Eltern noch weiter in den Blick zu nehmen.
Eltern sollen (mit Hilfe von Elternmodulen) durch die ErzieherInnen weiter befähigt und unterstützt werden, um ihre Kinder noch kompetenter bei der Entwicklung zu begleiten und Erziehungsaufgaben mit Freude zu begegnen.
Weitere Informationen zu „Schatzsuche“, zur Durchführung und Teilnahme im März 2023 und zu den finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten finden sie unter:
Auf Schatzsuche 2023 um Vogtlandkreis - Kommen Sie an Bord!


Auf eine ganz besondere Schatzsuche-Reise sind 12 ErzieherInnen im September 2020 in Oelsnitz/Vogtland gegangen und haben mit der Qualifizierung zum Schatzsuche-Programm begonnen.

Das Programm dient zur Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in der Kita und zur Förderung der Lebenskompetenz. Bisher wurden die Seminare nur in Dresden, Görlitz oder Leipzig angeboten. Vier Einrichtungen aus dem Vogtland hatten sich in den vergangenen Jahren bereits auf den Weg dorthin gemacht, um sich an mehreren Seminartagen zu qualifizieren.

2020 konnte die Weiterbildung endlich ins Vogtland geholt werden. Dies gelang, da das Gesundheitsamt als Kooperationspartner organisatorisch wie finanziell  das Angebot unterstützt hatte.

Es waren turbulente Zeiten, in denen auch die Seminardurchführung stark von der Corona-Pandemie geprägt war. Nachdem im Herbst 2020 die Module 1 bis 4 noch planmäßig in in den Räumen von Schloss Voigtsberg in Oelsnitz stattfinden konnten, mussten die analogen Seminare dann eingestellt werden. So verlängerte sich der Qualifizierungsdurchgang bedingt durch die Corona-Einschränkungen.

Am 1. und 2. Februar 2021 gelang es mit der erstmals digitalen Durchführung der Module 5 und 6 die insgesamt 8. Schatzsuche-Reise in Sachsen abzuschließen.

„Dies war nur durch den motivierten und flexiblen Einsatz der teilnehmenden Pädagoginnen und Pädagogen wie auch der Schatzsuche-Referentinnen möglich. Ich freue mich, dass trotz besonderer Umstände ein ganz besonderes Angebot umgesetzt werden konnte.“, so Silke Müller vom Gesundheitsamt.

Die TeilnehmerInnen erhielten ihre Schatzsuche-Zertifikate im Rahmen des digitalen Abschlusses.

Ausgestattet mit mehr Wissen und einer „Schatzkiste“, die methodisches Material zur Durchführung des Programms ermöglicht, können die Fachkräfte nun in ihrer Einrichtung auf die Schatzsuche gehen.

Diese sechs Kitas waren bei der 8. Schatzsuche-Reise dabei:

  • Kita „Sonnenschein“, Plauen
  • Integrative Kita „Am Stadion“, Oelsnitz/Vogtl.
  • Kinderhaus Flohkiste e. V., Rodewisch
  • Kita „Kinderlachen“, Oelsnitz/Vogtl.
  • AWO Kita „Rote Schule“, Oelsnitz (Erzgeb.)
  • Kinderhaus Westend, Plauen

Auf Schatzsuche im Vogtland 2018

Weitere Informationen zum Programm Schatzsuche erhalten Sie auf der Internetseite der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V. (www.slfg.de).