Inhalt

Beschwerdegründe

  • gesundheitliche Beeinträchtigungen nach Verzehr/Gebrauch
  • Abweichungen im Geruch oder Geschmack (oder auch im Aussehen)
  • falsche oder irreführende Angaben auf der Packung oder in der Werbung
  • Ekel erregende Bedingungen bei Herstellung, Bearbeitung oder Verkauf

Zudem können Sie auch Betriebe bei der zuständigen Behörde melden, in denen solche Mängel auftreten.

Die Beschwerde bei der Lebensmittelüberwachungsbehörde erstreckt sich auf:

  • Lebensmittel, Zusatzstoffe, Tabakerzeugnisse
  • kosmetische Mittel
  • Bedarfsgegenstände, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, wie:
    • Verpackungsmaterial für Lebensmittel
    • Geschirr
    • Besteck
    • Kochutensilien
  • Bedarfsgegenstände mit Körperkontakt, wie:
    • Schmuck
    • Schuhe
    • Kleidung