Inhalt

Als Mutter oder Vater können Sie unter folgenden Voraussetzungen Elterngeld bekommen:

  • Sie haben Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland.
  • Sie betreuen und erziehen Ihr Kind selbst.
  • Sie leben mit Ihrem Kind in einem gemeinsamen Haushalt.
  • Sie arbeiten während des Bezugs von Elterngeld nicht oder nicht mehr als 30 Stunden pro Woche.
  • Ihr zu versteuerndes Gesamteinkommen war im letzten abgeschlossenen Veranlagungszeitraum (in der Regel das Kalenderjahr) nicht höher als 250.000 Euro. Bei Elternpaaren liegt die Grenze bei 500.000 Euro.

Elterngeld können Sie bekommen

  • für Ihr leibliches Kind,
  • für das leibliche Kind Ihres Ehepartners oder Ihres Lebenspartners,
  • für Ihr Adoptivkind,
  • in besonderen Fällen auch für Ihr Enkelkind oder Urenkelkind, Ihre Nichte oder Ihren Neffen, Ihre Schwester oder Ihren Bruder.

Elterngeld kann jeder Elternteil nur einmal pro Kind beantragen. Auch bei Zwillingen, Drillingen und anderen Mehrlingen ist pro Elternteil nur ein Antrag möglich. Sie können Ihren Antrag auch gemeinsamen mit Ihrem Partner stellen.