Inhalt

Um Elterngeld erhalten zu können, stellen Sie einen schriftlichen Antrag bei Ihrer Elterngeldstelle (zuständige Stelle).

Antrag online erstellen

Erstellen Sie Ihren Antrag mithilfe eines elektronischen Assistenten im Online-Portal "Elterngeld Digital" des Bundes. Für die erstmalige Nutzung müssen Sie sich zunächst im Portal registrieren.

  • Folgen Sie dem Link zum Online-Portal, melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an und folgen Sie Schritt für Schritt dem elektronischen Assistenten. Sie können die Angaben jederzeit zwischenspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt vervollständigen.
  • Sind alle Datenfelder befüllt, erzeugen Sie Ihren Antrag als PDF und drucken ihn aus.

Antrag in Papierform einreichen

Bis eine vollständige elektronische Abwicklung ermöglich wird, reichen Sie bitte Ihren Antrag und die weiteren Unterlagen in Papierform bei der Elternstelle ein. Alternativ zur Online-Erstellung können Sie die in Amt24 bereitstehenden Formulare verwenden (Anzeige nach Ortsauswahl). Die Vordrucke erhalten Sie auch bei Ihrer Elterngeldstelle.

  • Fügen Sie bitte die im Antrag geforderten Unterlagen und Nachweise bei und unterschreiben den Antrag. Falls der andere Elternteil ebenfalls Elterngeld bekommen kann, muss er Ihren Antrag auch unterschreiben.
  • Reichen Sie die Antragsunterlagen persönlich oder per Post bei Ihrer Elterngeldstelle ein.

Änderungen mitteilen

Sollten sich während der Bezugsmonate Änderungen ergeben (etwa weil Sie Ihre wöchentliche Arbeitszeit erhöht oder reduziert haben), müssen Sie dies der zuständigen Stelle mitteilen. Diese entscheidet, ob Ihnen noch Elterngeld zusteht oder ob Sie einen Teil zurückzahlen müssen.