Inhalt
  • Sie müssen freiwillig oder pflichtversichert einer gesetzlichen Krankenversicherung angehören oder
  • sich in einem Arbeitsverhältnis (auch geringfügige Beschäftigung) zu Beginn der Mutterschutzfrist befinden oder
  • es muss eine rechtmäßige Auflösung des Arbeitsverhältnisses während der Schwangerschaft durch den Arbeitgeber erfolgt sein.