Inhalt

Wenn Sie eine Veranstaltung auf einer öffentlichen Straße durchführen wollen, nehmen Sie diese "mehr als verkehrsüblich" in Anspruch. Dafür ist eine spezielle Erlaubnis notwendig.

Als Beispiele seien genannt:

  • Motorsportveranstaltungen
  • Oldtimer-Veranstaltungen
  • Radrennen
  • Marathon, Triathlon, Staffelläufe
  • Demonstrationen, Märsche
  • Umzüge, Straßenfeste
  • Traditionsveranstaltungen
  • Märkte 

Die Durchführung einer größeren Veranstaltung im öffentlichen Straßenraum bedarf der sorgfältigen Planung und Durchführung, vor allem wegen der notwendigen Sicherheits- und Umweltschutzmaßnahmen. Es wird daher empfohlen, die Details frühzeitig mit der zuständigen Straßenverkehrsbehörde zu besprechen.