Inhalt

Der Fonds investiert Beteiligungskapital in neu gegründete Technologieunternehmen mit Sitz und Standort des Unternehmens oder einer selbständigen Zweigniederlassung in Deutschland, deren Kern ein Forschungs- und Entwicklungsvorhaben ist. Voraussetzungen sind:

  • Die Produkte, Verfahren und wissenschaftlich-technischen Dienstleistungen müssen deutliche Wettbewerbsvorteile und nachhaltige Marktchancen erwarten lassen.
  • Das Unternehmen darf mit seiner Geschäftsidee nicht länger als ein Jahr operativ tätig sein und muss den Kriterien der Europäischen Union für kleine Unternehmen entsprechen: maximal 50 Mitarbeiter und Jahresumsatz oder Jahresbilanzsumme von höchstens EUR 10 Millionen.
  • Das junge Unternehmen ist wachstumsorientiert.
  • Das Unternehmen hat ein Management mit dem erforderlichen technologischen und kaufmännischen Know-how.

Zur Auswahl der Unternehmen orientiert sich der Fonds an bestimmten Investitionskriterien. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Internetseiten des High-Tech Gründerfonds.