Inhalt
  • die von einem zugelassenen Rechtsanwalt verfasste Antragsschrift des Ehepartners, der die Scheidung beantragt 

Bei einverständlicher Scheidung muss die Antragsschrift in der Regel folgende Angaben enthalten:

  • Mitteilung, dass der andere Ehepartner der Scheidung zustimmt oder in gleicher Weise die Scheidung beantragt
  • übereinstimmende Erklärungen der Eheleute, dass infolge einer Einigung keine Anträge gestellt werden zur
    • Übertragung der elterlichen Sorge für die Kinder auf einen Elternteil und
    • zum Umgang mit den Kindern.
  • falls eine gerichtliche Regelung erfolgen soll: Vorlage der entsprechenden Anträge und die Zustimmung des anderen Ehepartners hierzu
  • Einigung der Eheleute über
    • Regelung der Unterhaltspflicht gegenüber einem Kind,
    • Unterhaltspflicht, die sich aus der Ehe ergibt (Ehegattenunterhalt)
    • Rechtsverhältnisse an der Ehewohnung und am Hausrat.