Inhalt
  • Stimmen beide Eheleute einer Scheidung zu, muss lediglich die einjährige Trennungszeit nachgewiesen werden.

Nur wenn eine unzumutbare Härte geltend gemacht werden kann, ist die Scheidung ausnahmsweise auch nach weniger als einem Jahr Trennung möglich.

  • Eine streitige Scheidung ist erst nach dreijähriger Trennungszeit möglich (dann wird das Scheitern der Ehe unwiderleglich vermutet).

Eine frühere Scheidung ist in diesem Fall allerdings möglich, wenn der Antragsteller schon vorher beweist, dass die Ehe gescheitert ist.

Das Gericht gibt dem Antrag auf Scheidung in der Regel jedoch erst dann statt, wenn die anhängigen Folgesachen wie

  • Versorgungsausgleich,
  • Unterhalt,
  • Ehewohnung und
  • Hausrat

entscheidungsreif sind und über sie mitentschieden werden kann (Scheidungsverbund).