Inhalt

Antrag auf Eröffnung des Verbraucherinsolvenzadverfahrens nach § 305 Insolvenzordnung (InsO)

Sind Sie privat in finanzielle Schwierigkeiten geraten, so dass Sie Ihre Schulden jetzt oder in Kürze nicht mehr bezahlen können, sollten Sie die Möglichkeit der Verbraucherinsolvenz erwägen. Dabei handelt es sich um ein vereinfachtes Insolvenzverfahren, das für Sie als nicht selbstständig tätige Privatperson infrage kommt.

Voraussetzung für das Verfahren ist, dass Sie zuvor versucht haben, sich außergerichtlich mit Ihren Gläubigern zu einigen.

Reichen Sie einen Insolvenzantrag nur ein, wenn Ihnen ein Rechtsanwalt, eine Rechtsanwältin oder eine anerkannte Beratungsstelle ("geeignete Person", "geeignete Stelle") bescheinigt, dass eine außergerichtliche Schuldenbereinigung nicht möglich ist.

Ansprechstelle

Eine anerkannte Beratungsstelle Ihrer Wahl

-> Anerkannte Beratungsstellen
www.justiz.sachsen.de

geeignete Personen

-> Rechtsanwalt-Suche 
Rechtsanwaltskammer Sachsen

Steuerberater

-> Steuerberater-Suche Steuerberaterkammer Sachsen