Inhalt

Wenn Sie bereits volljährig sind, können Sie selbst einen Antrag auf BAföG stellen, wenn nicht, muss dies ein gesetzlicher Vertreter (in der Regel Ihre Eltern) übernehmen. Informieren Sie sich im Vorfeld, ob eine Ausbildungsförderung in Frage kommt. Nähere Auskunft erhalten Sie bei dem für Sie zuständigen Amt für Ausbildungsförderung.

  • Antragsformulare beziehen Sie hier über Amt24 oder direkt über die zuständige Stelle. Füllen Sie die Vordrucke aus, unterschreiben Sie diese und stellen Sie die nötigen Nachweise zusammen (Hinweise dazu im Antrag). Online-Hilfe bietet Ihnen der "Assistent für BAföG-Anträge für den Freistaat Sachsen" (BAföG online).
  • Reichen Sie den Antrag und alle Unterlagen bei der zuständigen Stelle ein.
  • Die Antragsstelle prüft Ihren Antrag, unter Umständen werden sich noch Rückfragen ergeben.
  • Sie erhalten schriftlich Bescheid, ob und in welcher Höhe Sie Ausbildungsförderung erhalten.