Inhalt

Antragsberechtigte:

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (inkl. Handwerk, aber ohne freie Berufe) mit Sitz oder Betriebsstätte in Sachsen
  • im Verbund auch Forschungseinrichtungen im Freistaat Sachsen

Weitere Voraussetzungen:

  • Große Unternehmen müssen darlegen, dass durch die Förderung
    • der Umfang oder die Reichweite des Vorhabens deutlich schneller zunimmt oder
    • sich der Gesamtbetrag der Mittel, den das antragstellende Unternehmen für das Vorhaben aufwendet, beträchtlich erhöht.
  • angemessene Beteiligung an der Gesamtfinanzierung mit subventionsfreien Eigen- oder Fremdmitteln
  • die geplanten Entwicklungsergebnisse müssen marktgängig sein (Nachweis durch Verwertungskonzept oder Vermarktungsstrategie)