Inhalt

Antragsberechtigte

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und des wirtschaftsnahen Dienstleistungssektors
  • Forschungseinrichtungen im Verbund, wenn eine wirksame Kooperation vorliegt und kein Partner allein mehr als 70 % der förderfähigen Kosten trägt

Weitere Voraussetzungen

  • Die Pilotanlage wird in einer Betriebsstätte in Sachsen errichtet.
  • Das Vorhaben zielt auf die Herstellung der industriellen Fertigungsreife ab.
  • Das Marktpotenzial und die Wettbewerbssituation lassen positive Effekte für Wachstum und Beschäftigung erwarten.