Inhalt

Sie können in den Jahren 2020 und 2021 einen Entlastungsbetrag in Höhe von EUR 4.008 pro Jahr von der Summe Ihrer Einkünfte abziehen, wenn Sie alleinstehend sind und zu Ihrem Haushalt mindestens ein minderjähriges oder volljähriges Kind gehört, für welches Anspruch auf Freibeträge für Kinder oder Kindergeld besteht. Der steuerliche Entlastungsbetrag für Alleinerziehende von normalerweise EUR 1.908 jährlich wurde zur Abmilderung der Folgen der Corona-Krise befristet für diese zwei Jahre mit einem Betrag von EUR 2.100 mehr als verdoppelt.

Ab dem zweiten Kind erhöht sich der Entlastungsbetrag um jeweils EUR 240,00 jährlich pro Kind im Haushalt.

Wohnen Sie in Haushaltsgemeinschaft mit einer weiteren erwachsenen Person, ist keine steuerliche Entlastung möglich.