Inhalt

Zum Führen der Berufsbezeichnung "Ingenieur / Ingenieurin" sind Sie beispielsweise berechtigt bei:

  • erfolgreichem Abschluss eines mindestens 6-semestrigen Studiums (grundständiges Bachelorstudium oder Diplomstudium) auf Vollzeitbasis an einer deutschen Hochschule oder Berufsakademie in einer technischen-naturwissenschaftlichen Fachrichtung, die überwiegend von den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT-Fächer) geprägt ist
  • Master-Abschluss in einer technisch-naturwissenschaftlichen Fachrichtung, sofern der überwiegende Teil der erforderlichen MINT-Fächer in dem grundständigen Studium vermittelt wurde
  • erfolgreichem Abschluss eines Betriebsführerlehrgangs einer deutschen staatlich anerkannten Bergschule
  • Berechtigung zum Führen dieser Berufsbezeichnung nach dem Recht eines anderen Landes der Bundesrepublik Deutschland