Inhalt
  • Antragsfrist:
    Antrag auf Opferentschädigung innerhalb eines Jahres nach der erlittenen Tat
  • Leistungsgewährung:
    bei bestehendem Anspruch rückwirkend ab dem Monat der Gewalttat