Inhalt

Die Ausnahme von den Verboten für das Reisegewerbe müssen Sie bei der zuständigen Stelle beantragen.

Ergeben sich aus der Person der Antragstellerin oder des Antragstellers beziehungsweise aus den sonstigen Umständen keine Bedenken, kann die Ausnahmeerlaubnis im Einzelfall gewährt werden. Sie gilt längstens für einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren, ein Widerruf ist jederzeit möglich.