Inhalt

Den Antrag auf Opferrente stellen Sie schriftlich bei der Landesdirektion Sachsen ("Zuständige Stelle"). Der Rehabilitierungsbeschluss muss hierfür noch nicht vorliegen.

  • Richten Sie ein formloses Schreiben an die Landesdirektion; es reicht aus, dass Sie Ihr Anliegen nennen (Bewilligung von Opferrente) und zu Ihrer Person Name, Anschrift und Geburtsdatum angeben.
  • Nach Eingang eines formlosen Antrages erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung mit den Antragsformularen und Hinweisen zum weiteren Ablauf.

Tipp: Elektronisch ausfüllbare Antragsformulare beziehen Sie online hier über Amt24 oder über das Internetportal der Landesdirektion Sachsen. Auf der Internetseite der Landesdirektion unter dem Suchbegriff »Opferrente« erhalten Sie weitere Details zum Antragsverfahren.