Inhalt

Die vorliegende Beschreibung informiert Sie über das Verfahren bei Auflösung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) aufgrund

  • eines Auflösungsbeschlusses der Gesellschafter* oder
  • der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Gesellschaft.

Darüber hinaus kommen für die Auflösung einer GbR weitere, hier nicht berücksichtigte Gründe in Betracht. Dazu zählen beispielsweise:

  • Kündigung durch einen Gesellschafter
  • Kündigung durch den Pfändungsgläubiger
  • Erreichen des Gesellschaftszwecks oder dessen Unmöglichkeit
  • Tod eines Gesellschafters
  • Wegfall eines Gesellschafters durch Eröffnung des Insolvenzverfahrens über sein Vermögen
  • Ablauf der im Gesellschaftsvertrag für das Bestehen der GbR bestimmten Zeit
  • Eintritt einer im Gesellschaftsvertrag für die Auflösung der Gesellschaft vereinbarten Bedingung
  • Vereinigung aller Gesellschaftsanteile in einer Hand, insbesondere durch Übertragung oder Übernahme von Gesellschaftsanteilen

*) Um verständlich zu bleiben, müssen wir uns an einigen Stellen auf die gesetzlich vorgegebenen Personenbezeichnungen beschränken, sie beziehen sich immer auf jedes Geschlecht - d. Red.