Inhalt

Auflösung durch Beschluss

  • Beschluss aller Gesellschafter, dass die Gesellschaft aufgelöst wird.

Der Gesellschaftsvertrag kann abweichend auch einen Mehrheitsbeschluss zulassen. Der Auflösungsbeschluss ist formfrei.

Auflösung durch Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Gesellschaft

  • Vorliegen eines Eröffnungsgrundes:
    • eingetretene oder drohende Zahlungsunfähigkeit
    • Überschuldung (nur dann, wenn kein persönlich haftender Gesellschafter eine natürliche Person ist)
  • Insolvenzantrag der Gläubiger oder ein Eigenantrag der Gesellschafter
  • ausreichendes Vermögen der Gesellschaft, um die Kosten des Verfahrens zu decken (andernfalls weist das Insolvenzgericht den Eröffnungsantrag mangels Masse ab - dies ist kein Auflösungsgrund)