Inhalt

Erlaubnisfreie Mitnahme von ärztlich verschriebenen Medikamenten nach § 1, Nr. 4b Betäubungsmittelgesetz (BtMG)

Ärztlich verschriebene Betäubungsmittel dürfen Sie für die Dauer einer Reise in angemessener Menge als persönlichen Reisebedarf im grenzüberschreitenden Verkehr mitnehmen. Sie sind verpflichtet, eine durch das Gesundheitsamt beglaubigte Bescheinigung der verschreibenden Ärztin oder des verschreibenden Arztes vorzuweisen.

Die Betäubungsmittel dürfen nur von der Person, der sie verschrieben wurden, mitgeführt werden.