Inhalt
  • Bitte beachten Sie, dass Ihnen Ihre Ärztin oder Ihr Arzt Betäubungsmittel maximal in der für 30 Tage erforderlichen Menge verschreiben darf.
  • Deshalb darf auch höchstens diese Menge mit ausgeführt werden. Planen Sie eine längere Reise, müssen Sie sich gegebenenfalls zusätzlich benötigte Arzneimittel von einer Ärztin oder einem Arzt im Reiseland verordnen lassen.
  • Wenn Sie in ein Land reisen möchten, das die Mitnahme von Betäubungsmitteln nicht erlaubt oder wenn Sie für länger als 30 Tage in einen Schengen-Staat reisen möchten, sollten Sie prüfen, ob das benötigte Mittel im Reiseland erhältlich ist und ob Sie es sich gegebenenfalls dort von einer Ärztin oder einem Arzt verschreiben lassen können.
  • Gibt es das Betäubungsmittel im Reiseland nicht, ist es unter Umständen möglich, es über ein Ein-/Ausfuhrgenehmigungsverfahren einzuführen. Dazu benötigen Sie zuerst eine Einführerin oder einen Einführer im Reiseland (zum Beispiel eine Apotheke).