Inhalt
  • bei natürlichen Personen als Schulträger: deren tabellarischer Lebenslauf
  • bei juristischen Personen des Privatrechts oder einer ihnen gleichgestellten ausländischen Organisation: Nachweis wie und in welchem Umfang der Vertretungsberechtigte für den Schulträger handelt
  • für die Schulleitung und die Lehrkräfte Nachweise über:
    • Ausbildung
    • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
    • beruflicher Werdegang
  • Nachweis über die Nutzungsrechte der vorgesehenen Räumlichkeiten
  • Abnahmeprotokolle der zuständigen Behörden für die Bau-, Gesundheits-, Arbeitsschutz- und Brandschutzabnahme der vorgesehenen Räumlichkeiten
  • Lehrplan
  • Führungszeugnisse (Vorlage erst nach Aufforderung durch das Landesamt für Schule und Bildung)

Zeugnisse, Bescheinigungen und Dokumente, die aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union eingereicht werden, werden anerkannt, wenn sie eine gleichwertige Funktion haben oder aus ihnen ersichtlich ist, dass die jeweilige Anforderung erfüllt ist.