Inhalt

10. Februar 2016
Kreisräte informieren sich auf der Horten-Baustelle - Ausbau geht termingerecht voran

Ausbau geht termingerecht voran.

Vor der letzten Sitzung des Kreisausschusses hatten die Kreisräte die Möglichkeit sich bei einem Baustellenrundgang vom aktuellen Ausbaustand zu informieren. "Sie werden überrascht sein", begrüßte Kreisbaumeister Henry Seifert die Kreisräte im zukünftigen Foyer. Beginnend im Altbau sahen die Gäste schon fast fertige Büroräume, erklärte Seifert die aus der Anfangszeit an verschiedenen Stellen nachwirkenden Probleme und Verzögerungen, erklärte die Schnittstellen zwischen Alt- und Neubau und zeigte im Neubau den derzeitigen Stand des Innenausbaus.

Vom Keller bis zum Dach erfolgte der Rundgang, der Zeit ließ für Erläuterungen und um Fragen zu beantworten. Im Eingangsbereich kann noch auf gut 250 m² eine Einmietung erfolgen, weil die Sparkasse nur einen Automatenbereich nutzen wird. Für die Nutzung sei man optimistisch, verwies Seifert auf den Bedarf. Angefragt zum geplanten Umzug hieß es von ihm: "In mir wächst die Gewissheit, dass wir im Herbst umziehen können".

Am Ende zeigten sich die Kreisräte beeindruckt von der Größe und Fülle der Leistungen, der Logistik und der Anforderungen und Ergebnisse. Auf der Tagesordnung des Kreistages wird ein Beschluss zum Haushaltplan 2016 zu den seit Oktober bekannten und bewerteten Mehrkosten im Umfang von 6,8 Mio Euro stehen.