Inhalt

30. Januar 2012
Entsorgung des Parketts wird teurer als geplant

Im Zuge der begonnen Abbrucharbeiten wurde festgestellt, dass der vorgefundene Parkettkleber kein wie im beauftragten Schadstoffgutachten festgestellter Bitumenkleber und somit unproblematisch entsorgbar, sondern ein teerhaltiger Kleber ist.

Dieser Kleber ist vollständig zu entfernen. Der Ausbau und die Entsorgung erfordern einen erheblichen Arbeitsaufwand.

Wie derzeit abschätzbar werden die Kosten bei ca. 400 T€ liegen. Genauere Untersuchungen laufen derzeit. Exakte Zahlen können erst nach Abschluss der laufenden Untersuchungen benannt werden.

Gegenüber der Gutachtenstelle wird der mögliche Haftungsanspruch geprüft.